Unterkunft

Neben dem Hartz-4-Regelsatz werden auch die Kosten der Unterkunft, also Miete, Nebenkosten, Heizkosten u.a. vom Jobcenter gezahlt, wenn sie angemessen sind.

Kosten der Unterkunft

Das SGB 2 sieht vor, das auch die Kosten der Unterkunft vom Jobcenter übernommen werden, und zwar zusätzlich zum Hartz-4-Regelsatz.

Die Unterkunftskosten werden aber nur übernommen, wenn sie im Einzelfall angemessen sind, sogenannte Angemessenheitsprüfung durch das Jobcenter.

Allerdings werden die Kosten der Unterkunft für die ersten 6 Monate des Hartz-4-Bezugs auch dann übernommen, wenn sie nicht angemessen sind. Innerhalb dieser Frist obliegt es dem Antragsteller, sich eine angemessene Wohnung zu suchen. Danach werden Unterkunftskosten nur noch in angemessener Höhe übernommen.

Keine Übergangsfrist

Die Übergangsfrist von 6 Monaten hinsichtlich der Übernahme unangemessener Unterkunftskosten besteht nicht, wenn
– bereits früher Hartz 4 bezogen wurde und schon einmal eine Aufforderung zur Senkung der Mietkosten ergangen war,
– kurz vor dem Hartz 4 Antrag ein Umzug in eine zu teure Wohnung stattfand.

Bestandteile der Kosten der Unterkunft

Zu den Kosten der Unterkunft zählen folgende Posten:
– Miete
– Nebenkosten, also Betriebskosten
– Heizkosten
– Warmwasser
– Renovierungskosten

Auch bei Wohnungseigentum können die Kosten der Unterkunft geltend gemacht werden.

Miete

Die Miete, also die Kaltmiete, wird nur in angemessener Höhe vom Jobcenter übernommen. Entscheidend, ob die Mietkosten angemessen sind, sind zwei Faktoren: – die Größe der Wohnung und die Zahl der Bewohner – die Höhe der Miete Wohnungsgröße und Anzahl Bewohner Ob die Größe der Wohnung angemessen ist, wird anhand von Richtwerten überprüft, sich an […]

Nebenkosten

Neben der Kaltmiete werden auch die Nebenkosten im Rahmen des Hartz-4-Leistungsbezugs vom Jobcenter übernommen. Zu den Nebenkosten gehören alle Kosten, die nach der Betriebskostenverordnung auf Mieter umgelegt werden können. Hierzu zählen insbesondere Grundabgaben, Müllabfuhr, Straßenreinigung, Wasser, Abwasser, Gebäudeversicherung, Schornsteinfeger, Hausmeister. Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Auch die Kosten für Kabel-TV-Anschluss und PKW-Stellplatz bzw. Garage müssen […]

Heizkosten

Neben der Kaltmiete, den Betriebskosten werden dem Hartz-4-Empfänger auch die Heizkosten und die Kosten für Warmwasser vom Jobcenter gezahlt. Zu den Heizkosten zählen – die monatlichen Vorauszahlungen für die Heizung und Warmwasser, die an der Vermieter oder den Energieversorger gezahlt werden, – Nachzahlungen aufgrund der jährlichen Heizkostenabrechnung, – die Kosten für selbst gekaufte Brennstoffe. Die […]

© 2017 Für soziales Leben e.V.

Impressum | Datenschutzerklärung