Altersgrenze

Einen Hartz 4 Anspruch haben nur Personen, die zwischen 15 und 64 bis 66 Jahre alt sind.

Unter 15 Jahre

Unter 15 Jahre alte Kinder haben keinen eigenständigen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB 2. Leben sie in einer Bedarfsgemeinschaft mit einer erwerbsfähigen Person, haben sie aber einen Anspruch auf Sozialgeld, wenn die übrigen Voraussetzungen gegeben sind.

Ältere Menschen

Menschen, die die Altersgrenze von 64 bis 66 Jahren überschritten haben, müssen unter Umständen eine vorzeitige Altersrente beantragen, auch wenn dies nur mit Rentenabschlägen möglich ist. Reicht die Rente zur Deckung des Lebensunterhalts nicht aus, besteht u.U. ein Anspruch nach dem SGB XII (Grundsicherung im Alter).

Es gibt aber Ausnahmen von der Verpflichtung, eine vorzeitige, mit einer Rentenkürzung verbundene Altersrente zu beantragen, und zwar dann, wenn dies unbillig wäre.
Ein Verstoß gegen die Billigkeit läge vor, wenn
– noch ein Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 gegeben ist,
– das normale Rentenalter in wenigen Monaten erreicht wird,
– noch eine mindestens halbtägige Beschäftigung ausgeübt wird oder
– in wenigen Monaten eine mindestens halbtägige Beschäftigung sicher ist. Erforderlich hierfür ist, dass der Arbeitsvertrag schon abgeschlossen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Für soziales Leben e.V.

Impressum | Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: